Konfektionierte Vierdrahtleitungen für automotive Anwendungen

Sie sind auf der Suche nach einer kompakten 3 GHz Datenübertragungslösung mit
2 Datenpaaren für eine zweiseitig gerichtete Datenkommunikation oder eine simultane Spannungsversorgung im Fahrzeug?

Dann sind unsere konfektionierten Vierdrahtleitungen die perfekte Lösung für Ihre Applikation.

 

HSD

Produkt-
informationen

Download

HSDe

Produkt-
informationen

Download

Sie haben Fragen?

Kontaktieren Sie
uns jetzt!

Kontakt

Ihre Vorteile

Gleichbleibend hoher Qualitätsstandard

  • Hochautomatisierte Konfektion mit automatisierter Prozessüberwachung
  • Global standardisierte Maschinen und Anlagen
  • Einhaltung kleinster Verarbeitungstoleranzen

Einsparung von Bauraum

  • Kleiner Bauraum und robustes Design

Sichere Datenübertragung

  • Sichere Datenübertragung mit LVDS Prinzip und Doppelschirmung

Maßgeschneiderte Lösungen mit modularem Ansatz

  • Unterschiedliche Anwendungen (statisch, dynamisch, hohe Temperaturbelastung) durch verschiedene Leitungsvarianten
  • 14 Kodierungen und 4 Abgangsrichtungen für alle Einbausituationen
  • Gedichtete und nicht gedichtete Varianten
  • Verarbeitung verschiedener Leitungsquerschnitte: 0,14 mm², 0,35 mm² und 0,5 mm²

Kostenoptimierung durch Einsparung von Arbeitszeit

  • Weniger Steckvorgänge dank einheitlichem Kammerkonzept mit verschiedenen Gehäusevarianten (2-fach HSD, HSD+2, HSD+4, HSD+8)

Anwendungen

Kameras ADS / ADAS Displays Rear Seat Entertainment

Protokolle & Signale

Erfolgreich umgesetzte Projekte

Anbindung Display

Vorteile:

  • Robustes, flexibles System
  • Gleichzeitige Übertragung mehrerer Datensignale
  • Langjährig bewährte Lösung

 

Anbindung Head-Up-Display

Vorteile:

  • Robustes, flexibles System
  • Langjährig bewährte Lösung

Anbindung USB-Module

Vorteile:

  • Robustes, flexibles System
  • Langjährig bewährte Lösung
  • Inklusive Stromübertragung gemäß USB-Spezifikation
    (3 A)

Technische Informationen

Elektrisch
Rückflussdämpfung > 20 dB, DC bis zu 1 GHz (HSD) bzw. ≥ 25 dB, DC bis 100 MHz (HSDe)
≥ 15 dB, 100 MHz bis 500 MHz (HSDe)
≥ 10 dB, 500 MHz bis 1 GHz (HSDe)
Schirmdämpfung (nur HSD) ≥ 75 dB, DC bis zu 1 GHz
≥ 65 dB, 1 GHz bis zu 2 GHz
Mechanisch
Kodiereffizienz ≥ 80 N
Einsteckkraft ≤ 30 N
Ausreißkraft Verrastbügel ≥ 110 N
Steckzyklen ≥ 25
Umwelttechnisch
Temperaturbereich -40 °C bis +105 °C
Geprüft nach LV 214 / USCAR

Daten laut Komponentenhersteller

FAQ

100BASE-T1 bezeichnet Automotive Ethernet mit 100 Mbit/s Datenübertragungsrate über ein Adernpaar.

Automotive Ethernet bezeichnet Ethernet für Fahrzeuge mit dem Ziel, die Datenübertragung im Bordnetz zu vereinheitlichen. Automotive Ethernet ist eine Schlüsseltechnologie um das Bordnetz der Zukunft zu realisieren.

Eine Übertragung von Automotive Ethernet ist unter bestimmten Voraussetzungen möglich, beispielsweise kann mit einer HSD-Leitung das Protokoll 100BASE-TX übertragen werden.

Dies muss im Einzelfall über die Applikation und das geplante Protokoll beantwortet werden.

HSD hat 4 Pins und eine doppelte Schirmung (bei Standard), FAKRA hat 1 Pin und eine doppelte Schirmung (im Standardfall). Die Anwendbarkeit muss individuell abhängig von der Applikation und vom Protokoll abgeklärt werden.

Das ist abhängig von der verwendeten Leitung. Typischerweise werden Leitungen bis 1 GHz oder 3 GHz angeboten.

Eine Zweidrahtleitung kann verwendet werden, wenn zwei Steuergeräte mit einem Datenpaar verbunden werden sollen.
Eine Vierdrahtleitung kann verwendet werden, wenn zwei Steuergeräte mit zwei Datenpaaren unter einem gemeinsamen Schirm verbunden werden sollen.

Es gibt Handhabungsvorschriften. Diese sind unter folgendem Link zu finden.

Wir stehen Ihnen jederzeit gerne beratend zur Seite.